logo
Basar Slider
Statag Slider
Slider 2
Slider Primanerfünfkampf

17. Dezember 2019

„Nur noch wenige Tage bis zu den Ferien…“
Dieses Zitat höre ich gerade häufig von Schülerinnen und im Kollegium. Es kündet davon, dass das Jahr 2019 nicht nur
großartige Ereignisse für unsere Schulgemeinschaft gebracht hat – und immer noch bringt – es zeigt auch, dass es für alle
am Gelingen des Schullebens Beteiligten viel Kraft und Energie gekostet hat.

In der Weihnachtszeit ist für uns Menschen – bereits lange vor dem Christentum – das Symbol des Lichtes wichtig.
Nicht nur, weil es draußen viele Stunden dunkel ist, sondern auch weil Orientierung und Zuversicht für uns in dieser
Zeit besonders wertvoll sind.

Das gemeinsame Ringen um gute Bildung von Kindern und Jugendlichen ist für mich hier ein entscheidendes Element.
Dabei spielt der tagtägliche Unterricht, die Pädagogik im Alltag der Familien und der Schulgemeinschaft sowie
herausragende Ereignisse des Schuljahres – seien es das Krippenspiel, Konzerte, Schüleraustausche oder die vielen
nun ungenannten Projekte – eine entscheidende Rolle.

Dank an Sie liebe Eltern, Dank an die Schülerinnen und Schüler und einen großen Dank auch an das Kollegium.
Das Jahr 2019 war für uns alle geprägt von großer Ereignisdichte – aber auch von vielen wunderbaren Ergebnissen.
Umso mehr haben sich alle Beteiligten nun Ferien verdient!

Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern, Ihnen als Eltern und natürlich meinen Kolleginnen und Kollegen eine ruhige
und besinnliche Weihnachtszeit und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2020.

Ihr Stefan Philippi