logo
Slider_Pride
Slider 2
Slider 3
Slider Primanerfünfkampf

6. November 2019

Gestern Abend war im Refektorium Kammermusikabend des Katharineums.
Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Albert waren 7 Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu hören.

Überzeugende musikalische Leistungen – mehrheitlich auf dem Klavier – wurden geboten.

Eine Stunde konnten die Zuhörer großartiger Musik lauschen. Aus der 7d war Thalita Menzel mit zwei gut interpretierten Klavierstücken zu hören, aus der 7c bot Hermann Brusilovsky ein Klavierstück von Chopin sehr überzeugend dar. Markus Müller zeigte sein Können mit einem Stück von Claude Debussy und Ella Wieck und Ela Yurtsef begeisterten uns mit ausgezeichneten Fähigkeiten auf den Tasten (Chopin + Liszt). Der gefühlvolle Gesang von Hanna Felicitas Klein und die ausdrucksstarken Klavierbeiträge von Victor Schmidt (Debussy und Mozart) rundeten den Abend ab.

Die Zuhörer konnten gestern erleben, welch großartige Leistungen Katharineerinnen und Katharineer auch außerhalb des Unterrichts erbringen.
Vielleicht gelingt es, dass beim Kammermusikabend der Q1a am 21.11. um 19.30Uhr auch angemessen viele Zuhörer anwesend sind. Die Schüler*innen haben es verdient, dass Ihre Leistungen gewürdigt werden.