logo
Sliderbild
Slider
Sliderbilder
Slider Orchester
Fassade im Herbst (Slider)
Kreuzgang

Adventliches Konzert

Am Abend des 19. Dezembers gestalteten die musikalischen Gruppen und Arbeitsgemeinschaften unserer Schule wieder ein adventliches Konzert. Den Anfang machte das Junior-Orchester unter der Leitung von Herrn Schult. Die jungen Musikerinnen und Musiker haben gerade ihre erste Probenfahrt hinter sich, was man an ihrem guten Zusammenspiel merkte: Drei weihnachtliche Stücke aus dem 14. und 15. Jahrhundert stimmten die beeindruckte Zuhörerschaft auf eine Veranstaltung voller musikalischer Höhepunkte ein.

Nachdem das Schüler-Orchester unter der Leitung von Herrn Hampel mit dem „Marsch aus „Scipio““ von Georg Friedrich Händel das Junior-Orchester abgelöst hatte, überreichte Herr Schrader den Erlös des diesjährigen Basars in Form eines symbolischen Schecks an Frau Jenner-Kief, die Initiatorin des Wape-Nafasi Projektes in Kenia. Sie berichtete, dass die über 5000 Euro hauptsächlich dem Ausbau der Schulgebäude von Wellblechhütten hinzu festen Häusern zugute kommen sollten und bedankte sich herzlich.

Wie jedes Jahr gehörte zum Adventskonzert das Mitsingen der vom Schülerorchester gespielten Weihnachtslieder wie „Herbei, o ihr Gläubigen“ oder „Stille Nacht, Heilige Nacht“. Danach durfte das Publikum beim „Concerto in F-Dur“ von Johann David Heinichen, gespielt von einem sich eigens für diesen Abend zusammengefunden habenden Lehrerensemble, wieder einfach nur zuhören, applaudierte hinterher aber dafür umso kräftiger.

Als letzen Programmpunkt in der Aula sang das Neue Kantorat unter der Leitung von Herrn Hegge aus seinem weinachtlichen Repertoire mehrstimmige Adventslieder wie „Es kommt ein Schiff geladen“ und ging dann gemeinsam mit dem Publikum hinüber in die Katharinenkirche. Auf dem Weg dorthin sorgte die Junior-Combo unter der Leitung von Herrn Hampel mit dem „Jingle Bell Rock“ und „Let it snow“ für gute Stimmung und auch das neugegründete Ensemble BLOCKHOLZ präsentierte sich der Zuhörerschaft.

In unserer Katharinenkirche empfing der Stufenchor unter der Leitung von Herrn Albert die Gäste mit zwei klassischen und zwei modernen Weihnachtsliedern, bevor das Neue Kantorat noch einmal an die Reihe kam. Dieses machte schließlich auch den Abschluss des Konzertes, indem es gemeinsam mit allen „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ sang, wobei in der halbdunklen Kirche eine ganz besondere Stimmung entstand.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen vielseitigen adventlichen Musikabend!

Redaktion des Website-Teams