logo
Basar Slider
Statag Slider
Slider 2
Slider Primanerfünfkampf

Die Schulsieger des Geographie-Wettbewerbs 2019 stehen fest

„Woher sollen wir das denn wissen?“ ist eine häufige Reaktion auf die Fragen, die den Schülern der Klassen 7 bis 10 alljährlich beim Geographiewettbewerb „Diercke Wissen“ vorgelegt werden. Und in der Tat erweist es sich hier als nützlich, auch außerhalb der Schule mit offenen Augen Welt und Weltgeschehen zu beobachten oder ab und zu im Atlas geblättert zu haben, wenn es darum geht, Städte oder Flüsse auf Karten zu lokalisieren oder mit der Bedeutung geographischer Fachbegriffe vertraut zu sein. 363 Schüler haben heuer teilgenommen: Zuerst wurden die 16 Klassensieger bestimmt, die dann in zweiter Runde mit schwierigeren Fragen gegeneinander antraten. Den dritten Platz erreichte Linus Isenhagen (9d), Zweiter wurde Len Trambacz (8b) und diesjähriger Schulsieger ist Jorik Scheffler (9c). Den anspruchsvollen Fragebogen für den Landesentscheid hat Jorik bereits bearbeitet. Damit sie ihr geographisches Wissen noch vertiefen können, überreichte Herr Poetzsch-Heffter den drei Bestplatzierten je ein Buchgeschenk. Wir sind schon gespannt auf den Wettbewerb 2020 und kommen dann vielleicht auch dem Rätsel auf die Spur, wohin all das Wissen zwischen dem 9. und dem E-Jahrgang immer verschwindet …

Herr Hausstetter