logo
Sliderbild
Slider
Sliderbilder
Slider Orchester
Fassade im Herbst (Slider)
Kreuzgang

Studienfahrt der Q1a nach London 2017

Vom 12. bis zum 16. Juni begab sich die Q1a, zusammengesetzt aus dem Englisch– und dem Musikprofil des Jahrgangs, auf Studienfahrt nach London.

Beginnend mit einer moderierten Bootsfahrt über die Themse enthielt das zusammen mit den begleitenden Lehrkräften Herrn Vogeler und Frau Lindow geplante Programm Besuche aller typischen Sehenswürdigkeiten wie Big Ben, London Eye, St. Paul´s , Tower, Camden Market, Tate Modern, British Museum…

Aber auch der eher nicht von Touristen frequentierte Norden der Stadt kam nicht zu kurz: Das Englischprofil hatte zuvor in London spielende Romane des britischen Schriftstellers Nick Hornby im Unterricht gelesen, deren Schauplätze besucht und von Kurzreferaten umrahmt wurden.

Der Besuch eines Shakespeare-Stückes im Globe-Theater ist für ein Sprachprofil natürlich Pflicht, wobei uns „Twelfth Night“ mit Musicaleinlagen und einer sehr humorvollen Inszenierung positiv überraschte. Dass wir wie zu Shakespeares Zeiten das Stück über stehen mussten, stieß auf weitaus weniger Begeisterung…

Im Interesse des Musikprofils besuchten wir mehrmals die kostenlosen „Evensongs“ und Konzerte in den Londoner Kirchen und einmal sogar eine anglikanische Messe in St. Paul´s. Die Fußballfans unter uns konnten sich hingegen eher für das Emirates-Stadium begeistern.

Besonders gefallen hat uns nicht nur die aus allen Perspektiven beeindruckende Architektur und das unerwartet schöne Wetter ohne einen einzigen Tropfen Regen, sondern auch die Herzlichkeit der Londoner, die viel Geduld hatten, wenn wir mal wieder mit dem britischen Münzgeld nicht zurechtkamen… Insgesamt also eine sehr gelungene Studienfahrt!

Vielen Dank an die Kulturmark für die finanzielle Unterstützung, die zur vielfältigen Gestaltung dieser Reise beigetragen hat!

Redaktion des Website-Teams