logo
Slider_SuST_neu
Header1
Header5
Header4
hatten_wir_offenbar_schonmal

Von den Beatles bis zu Schindlers Liste – Orchesterkonzert im März 2019

Am 21.03 erklang wieder einmal tolle Musik in der Aula: es fand das Orchesterkonzert mit den drei Orchestern unserer Schule statt. Zuerst spielten Junior- und Schülerorchester gemeinsam zwei Werke: ein paar Teile aus Robert Schumanns „Album für die Jugend“ (op.68) und außerdem das Lied „Yesterday“. Die Arrangements stammen dabei alle von Herrn Schult, der das Orchester ebenfalls dirigierte.
Danach war das Schulorchester an der Reihe. Besonders an diesem Orchester ist, neben des großem Talent der Musikerinnen und Musiker, dass nicht nur Schüler mitspielen; sondern auch Ehemalige, Eltern, Angehörige des Freudeskreises und Lehrer. Diesen galt nochmal ein besonderer Dank von Herrn Hampel für ihr Engagement beim Musizieren.
Gespielt wurde von diesem Orchester ein abwechslungsreiches Programm, mit Werken von Grieg, Williams, Rimsky-Korsakov, Winkler und Manchini. Zwei von ihnen beinhalteten Solistenstimmen: Wir hörten einmal Hanna Felicitas Klein an der Violine, und auch Niklas Maetzel mit der Posaune. Bei letzterem handelte es sich sogar um eine Uraufführung; das Arrangement wurde nämlich eigens für diese Besetzung geschrieben. Der Arrangeur ist sogar extra angereist, um das Ergebnis zu hören, und eines kann man definitiv sagen – es hat sich gelohnt!
Ein großer Dank gilt natürlich Herrn Schult und Herrn Hampel, die wieder einmal ein so tolles Programm auf die Beine gestellt haben!

 

Redaktion des Website-Teams