logo
Slider_Pride
Slider 2
Slider 3
Slider Primanerfünfkampf

Yksi ruusu – die Chorbegegnung des Kantorates mit dem kotkan lyseon kuoro

 

Am letzten Tag der Herbstferien lagen morgens um 11 Uhr nicht mehr alle Schülerinnen und Schüler des Katharineums in ihren Betten – einige von ihnen waren bereits am Bahnhof, um dort ihre finnischen Gäste in Empfang zu nehmen.
Diese besuchten uns im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Lübeck – Kotka. In diesem Jahr gehörte zu ihrem Programm nicht nur die Teilnahme am Unterricht und Ähnlichem; wegen des am Dienstag stattfindenden Deutsch-Finnischen-Hafentages fand eine Chorbegegnung zwischen dem Neuen Kantorat und dem „Kotkan Lyseon Kuoro“ statt. Beide Chöre bereiteten sich im Vorfeld schon fleißig darauf vor und am Montag wurde zum ersten Mal gemeinsam geprobt. Von 8:45 bis 12:30 erklang im Refektorium verschiedensprachige Musik – sowohl ein deutsches als auch ein finnisches Lied wurden gesungen.
Nach fast vier sehr produktiven Stunden am Montag, galt es nun am Dienstag die Ergebnisse zu präsentieren. Zunächst durfte der nun sehr große Chor im Lübecker Rathaus singen, wo sich die Finnische Botschafterin feierlich in das “Gästebuch” eintrug. Unser Bürgermeister Jan Lindenau betonte hier, dass die Deutsch-Finnische Freundschaft für ihn und auch die Stadt Lübeck eine große Bedeutung habe, die mit dem Hafentag gefeiert werde. Auch die Botschafterin aus Finnland betonte die Wichtigkeit dieses internationalen “Verständnisses”.
Später fand ein weiterer Teil der Veranstaltung in der MuK statt. Auch dort durfte der zusammengeschlossene Chor den Festakt vor großem Publikum eröffnen.
Zum Abschied unserer Gäste sangen das Kantorat und „Kotkan Lyseon Kuoro“ am Donnerstag noch einmal einige Stücke zusammen, bevor die finnischen Schülerinnen und Schüler am Abend die Heimreise antraten.

Vielen Dank an Herrn HeggeHerrn Olbrich und Herrn Philippi für die Organisation und Durchführung des Austausches! Auch ein großer Dank gilt den beiden Chorleitern, Herr Hegge für das Kantorat, und für die finnische Partnerschule Maaria Salmi! Es war eine sehr schöne Erfahrung und eine tolle Bereicherung für unseren Chor und auch den Deutsch-Finnischen Hafentag!

Redaktion des Website-Teams